Land und Sprache auswählen

Choose another country or region to see content specific to your location.
SYMMETRY-Gerät für VNS Therapy bei behandlungsresistenter Depression
Sicherheitsprofil

Sicher und gut toleriert

Die VNS Therapy ist kein Medikament. Sie verursacht nicht die gleichen Nebenwirkungen wie Antidepressiva, die beispielsweise zu Müdigkeit, Sedierung, Gewichtszunahme und einem trockenen Mund führen können.

Die häufigsten Nebenwirkungen der VNS Therapy, die hauptsächlich während der Stimulation auftreten, sind wie folgt:

  • Heiserkeit oder Änderung der Stimmlage
  • Prickeln oder Kribbeln der Haut
  • Halsschmerzen
  • Vermehrtes Husten
  • Kurzatmigkeit

Die VNS Therapy wird gut toleriert und die Nebenwirkungen sind mit der Zeit tendenziell deutlich weniger spürbar. Ihr Psychiater kann bei Bedarf durch Anpassung der Geräteeinstellungen Ihre Nebenwirkungen verringern.

 Die häufigste Nebenwirkung des chirurgischen Eingriffs ist eine Infektion.

 Weitere Sicherheitshinweise finden Sie hier.

Die auf dieser Webseite gewählte männliche Form bezieht sich ausdrücklich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen. Auf eine Mehrfachbezeichnung wird zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichtet.